WARUM MÖCHTE ICH KREBS MIT KOMPLEMENTÄRER NATURMEDIZIN UND ALTERNATIVEN HEILMETHODEN BEHANDELN?

Irene Siegl

Den Krebs besiegen

Krebs mit komplementärer Naturmedizin und alternativen Heilmethoden behandeln

Krebsanalyse, entsäuern, entgiften, orthomolekulare Medizin, intravenöse Anti-Krebs-Therapie

Krebsanalyse, entsäuern, entgiften, orthomolekulare Medizin, intravenöse Anti-Krebs-Therapie

Artesunat, Procain-Basen-Infusion, Vitamin C

Tumormarker, natürliche Killerzellen, Vitamin-D Status
Amla Beeren mit Himalaya Salz

Amla Beeren mit Himalaya Salz

Bis 2025 könnten jährlich 20 Millionen Menschen weltweit an Krebs erkranken – rund 40 Prozent mehr als derzeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In den kommenden zwei Jahrzehnten sei gar ein Plus von rund 70 Prozent möglich.Trifft es auch mich? Sie fragen sich das sicher, wenn Sie in Ihrer Familie einen Krebsfall haben. Oder schlimmer noch, wenn Sie selbst die Diagnose erhalten haben.

Das ist der Erklärungsversuch der WHO: Zum Teil gehe der enorme Anstieg auf das prognostizierte Bevölkerungswachstum und die zunehmende Lebenserwartung zurück, heißt es in dem Bericht. Hinzu komme, dass die Menschen in wirtschaftlich aufstrebenden Ländern häufig schädliche Verhaltens- und Lifestyle-Gewohnheiten reicherer Staaten annähmen, etwa bei der Ernährung.

Und meine Meinung dazu: Krebs ist in seiner Entstehung ein oft über 10 Jahre gehender Prozess. Vorausgegangen sind meistens chronische, unterschwellig verlaufende Infektionen, eine genetische Neigung oder langwierige Vorerkrankungen die Organschäden hinterlassen haben. Meine Kenntnisse über Anatomie, Physiologie und Pathologie aus der Schulmedizin verwende ich und setze in der Behandlung aber auf die Naturheilkunde.

Die Therapien bei Krebs in der Naturheilpraxis Irene Siegl in Meggen richten sich nach folgendem Konzept:

  • Wo stehen Sie jetzt? Ich analysiere Ihre aktuellen Laborwerte und Arztberichte vor Beginn und im Verlauf der Behandlung (zum Beispiel: Tumormarker, natürliche Killerzellen, Vitamin-D Status)
  • Im ersten Schritt werden Sie beginnen, Ihren Körper zu entsäuern und speziell die Leber zu entgiften (Detoxing mit Kräutern, basische Ernährung)
  • Danach bauen wir Ihr Immunsystems mit geeigneten Naturheilmitteln wieder auf
  • Ich berate Sie über die Orthomolekulare Medizin mit Nahrungsmittelergänzungen, Vitaminen, Enzymen und Mineralstoffen
  • Ich überweise Sie für die intravenöse Anti-Krebs-Therapie mit Artesunat, Procain-Basen-Infusion und hochdosiertem Vitamin C zum Facharzt, meinem Praxispartner in Luzern.

Sie erhalten nach der Anamnese und Besprechung Ihren individuellen Behandlungsplan und eine Liste aller empfohlenen Heilmittel, die Sie im Fachhandel kaufen können. Ich werde oft gefragt, ob man Vitamin B17 oder bittere Aprikosenkerne gegen Krebs nehmen sollte. Dazu kann ich Sie nur während der Anamnese kompetent beraten, denn es kommt auf ihre derzeitige Gesundheit an. Nicht jeder verträgt bittere Aprikosenkerne. Vitamin B17 Infusionen sind in der Schweiz per Gesetz verboten.