Krebs ohne Chemo heilen?

Krebstherapie ohne Chemo – Chemotherapie Nebenwirkungen lindern – Krebs ohne Chemo und Bestrahlung

Ist Magenkrebs heilbar ohne Chemo, werde ich oft gefragt. Ich bin der Meinung, dass es geht. Wenn die Operation rechtzeitig erfolgt und noch keine Metastasen gewachsen sind, kann man die Ernährung schonend aber supergesund wieder aufbauen. Die Überlebenszeit verlängert sich und im günstigsten Fall kommt der Krebs nach einer gelungenen Operation nicht wieder.

Darmkrebs Heilung und Prostatakrebs alternativ heilen ist ebenfalls möglich. Hier arbeiten die Onkologen an neuen Therapien wie die Immuntherapie. Alle Therapien können durch die Naturheilkunde sinnvoll ergänzt werden. Denn der Onkologe möchte, dass Sie so fit wie möglich sind während der Chemotherapie und/oder Bestrahlung.

Prostatakrebs heilen ist durch mehrere neue Therapien in den Bereich des Möglichen gelangt. Prostatakrebs wächst im Normalfall sehr langsam. Sind keine Metastasen auffindbar und es geht dem Patienten gut, kann ich helfen. In meiner Behandlung sind viele Fällen von Prostatakrebs Patienten, die ihre Ernährung komplett umgestellt haben. Sie leben viel gesünder und berücksichtigen alles, was in meinem Behandlungsplan steht. Es werden neben der Ernährungsumstellung weitere wirksame natürliche Therapien von mir für den Patienten angeboten. Das Gesamtpaket der natürlichen Krebstherapien bringt den Erfolg.

Leberkrebs alternativ behandeln ist möglich. Ich habe eine Patientin, die schon seit 2 Jahren bei mir in Behandlung ist wegen Leberkrebs. Die Metastasen in der Leber wachsen nicht mehr oder sehr langsam. Es geht ihr gut, da sie ihre Lebensgewohnheiten nach meiner Beratung und mit Hilfe meines Behandlungsplanes vollkommen verändert hat. Sie lebt jetzt gesund und nimmt die wirksamen Naturheilmittel ein, die ich ihr empfohlen habe.

Arzt berät Patientin

Zu Beginn, wenn Sie beim ersten Beratungstermin im Spital sind, schreiben Sie sich die Antworten von Ihrem Onkologen auf. Folgende Fragen sollten Sie stellen:

  1. Welche genaue Diagnose stellen Sie?
  2. Wächst mein Krebs schnell oder langsam? Seit wann habe ich diesen Tumor?
  3. Warum bin ich krank geworden? (Ist meine Ernährung schuldig? Kommt es durch die Umweltverschmutzung oder Stress? Sind meine Gene schuldig daran, dass ich an Krebs erkrankt bin?)
  4. Kann ich eine Liste mit allen Medikamenten von Ihnen erhalten?
  5. Welches sind die Nebenwirkungen der Medikamente?
  6. Welche Nebenwirkungen können noch auftreten?
  7. Haben meine Medikamente tödliche Nebenwirkungen?
  8. Seit wann sind die Medikamente auf dem Markt? Was kostet die Therapie?
  9. Ist die Behandlung heilend oder nur lindernd und den Tod verzögernd?
  10. Wenn Sie selbst oder Ihre Frau oder Ihr Mann Krebs hätte, wäre es diesselbe Behandlung? Würden Sie selbst Chemotherpie machen?
  11. Stimmt es, dass die Chemotherapie meinen Krebs aggressiver machen und er schneller wächst?
  12. Welches ist die beste Anti-Krebs Diät?
  13. Was soll ich während der Chemotherapie nicht essen oder trinken?
  14. Kann ich gesund werden, wenn ich Naturheilkunde mache?