TCM bei Krebs, Traditionelle chinesische Medizin bei Krebs

Artemisia annua die biologische Chemotherapie, Juzen-taiho-to, Rotwurzel Salbei, Chinesische Heilpilze

Artesunat – die biologische Anti-Krebs-Therapie, Chinesische Heilpilze

Seit über 2000 Jahren wird in China mit der traditionellen chinesischen Medizin behandelt. Die Schulmedizin hat einen niedrigeren Stellenwert als in Europa. Das bedeutet, die Heilmittel aus Kräutern und Pilzen sind gut erforscht und sicher. Als Therapeutin achte ich darauf, dass die Heilmittel möglichst in Europa angebaut werden und nicht aus China kommen, denn dort ist leider der biologische Anbau eine Seltenheit und manche Heilmittel sind mit Schwermetallen verseucht.

Die traditionelle chinesische Medizei „TCM“ erklärt die Entstehung von Krebs: Ein gesunder Körper verfügt über einen guten Energiefluss. Bei Krebspatienten fliesst die Energie nicht mehr, sondern sie staut sich an und „verhärtet“ sich. Daraus resultieren Organversagen und Tod. In der TCM gilt, dass jegliches Ungleichgewicht der Organe eine Disharmonie hervorbringt, die mit Heilmitteln, Akupunktur, Qi Gong und spezieller Ernährung zu beheben ist. In der neuesten Forschung wird bestätigt, dass wichtige Schalter im genetischen Code des Menschen an- oder abgeschaltet werden können. Mit Hilfe der Kräuter können gute Gene wieder angeschaltet werden.

Rauchen ist nicht nur schädlich und kann Lungenkrebs verursachen. Rauchen ist eine mögliche Ursache für Darm- und Speiseröhren-Krebs. Ausserdem können Metastasen in der Leber durch Rauchen begünstigt werden.

Lunge und Dickdarm sind sogenannte „Organ-Schwestern“ und gehören zum Funktionskreis „Metall“. Wenn eine Störung in der Lunge durch Zigarettenrauch entsteht, wird als Folge das Schwester-Organ Dickdarm ebenso gestört.

Die Leber kann den Blut- und Energie Fluss blockieren, laut TCM. Die Niere wiederum speichert die Lebensenergie, deshalb schadet Angst der Niere und zeigt sich gelegentlich in Form von Rückenschmerzen im Nierenbereich. Bei schweren Erkrankungen, wie Krebs, müsste die Niere mehr Vitalkraft (Lebensenergie) zur Verfügung stellen. Das kann sie aber nicht ohne Hilfe von aussen. Deswegen braucht der Körper mehr Energie durch natürliche Heilmittel und eine aufbauende Diät. Hier ist ein Hauptproblem der Schulmedizin: Chemo- und Strahlentherapie führen dem Körper keinerlei Energie zu, im Gegenteil! Sie rauben Energie Reserven.

Heilmittel

Artemisia annua – die biologische Anti-Krebs-Therapie

Artemisia annua, ist ein seit Jahrhunderten aus der Traditionellen Chinesischen Medizin bekanntes Heilmittel.
Quelle: https://www.mskcc.org/cancer-care/integrative-medicine/herbs/artemisia-annua

In der traditionellen chinesischen Medizin gibt es Kräutermischungen gegen Krebs.

Eine dieser Mischungen half in Tierstudien gegen die Nebenwirkungen von Mitomycin C und Cisplatin und erhöhte die Aktivität von NK Zellen (natürliche Killerzellen zur Tumorbekämpfung im Blut).

Diese spezielle Mischung verlängerte in Kombination mit Chemo- und Hormontherapie die Lebensdauer von Patientinnen mit metastasierenden Brustkrebs und verbesserte die Lebensqualität (kontrollierter klinischer Versuch am Krankenhaus des Nationalen Krebszentrums in Tokio). Es zeigte sich, dass Patientinnen gegen chemotherapeutisch bedingte Knochenmarksuppression besser geschützt wurden.

Chinesische Heilpilze

Mykotherapie bei Krebs

Alle Heilpilze haben eine ähnliche Wirkung gegen Krebs. Welcher Pilz am besten gegen Krebs hilft, ist umstritten.

Ich berate Sie gerne, wenn Sie eine Therapie mit Heilpilzen beginnen wollen. Sie kann sehr gut helfen, wenn Sie zur Zeit in Chemotherapie sind und die Nebenwirkungen der Chemotherapie abmildern möchten.

Reisebericht

In HongKong besuchte ich einen TCM Arzt und habe chinesisches Original Essen gegessen. Es ist einfach eine ganz andere Welt mit anderen Heilmitteln. So kann TCM-gerechtes Essen in den Alltag integriert werden:

  • TCM - Traditionelle chinesische Medizin

    Die Zubereitung geht schnell, alle Vitamine bleiben erhalten

  • TCM - Traditionelle chinesische Medizin

    Frische Gemüse auf dem heissen Kochfeld zubereitet

  • TCM - Traditionelle chinesische Medizin

    Frühstück im Hotel Teil 1 - Misosuppe

  • TCM - Traditionelle chinesische Medizin

    Frühstück im Hotel Teil 2