ZUM THEMA ANTI-KREBS-DIÄT

Irene Siegl

Den Krebs besiegen

Anti-Krebs-Diät, Gerson-Diät, Dr. Budwig Diät, ketogene Diät

Anti-Krebs-Diät, Gerson-Diät, Dr. Budwig Diät, ketogene Diät

Anti-Krebs-Diät, Gerson-Diät, Dr. Budwig Diät, ketogene Diät

Zunächst gilt meiner Meinung nach, dass es die perfekt funktionierende Anti-Krebs-Diät nicht gibt!

Ich habe lange Zeit Diäten gegen Krebs miteinander verglichen und empfehle meinen Patienten im individuellen Therapieplan eine Diät, die ich neu kombiniert habe aus den bekanntesten Anti-Krebs-Diäten. Nichtsdestoweniger möchte ich nachfolgend die wichtigsten Anti-Krebs-Diäten kurz beschreiben und jeweils kommentieren:

Gerson-Diät

von Dr. Max Gerson (1881-1959)

Sie besteht in der Hauptsache aus frisch gepressten Säften, einer besonderen vitalstoffreichen und salzfreien Ernährungsform, Kaffeeeinläufen und bestimmten Nahrungsergänzungen.

Dr. Gerson hatte beobachtet, dass zur Nahrung hinzugefügtes Kochsalz den Heilprozess verhinderte. Er kam zu dem Schluss, dass eine der grundsätzlichsten Eigenschaften von Krankheit ein Natriumüberschuss in der Zelle darstellt (bei gleichzeitigem Mangel an Kalium).

Natrium ist ein Mineralstoff, der ausserhalb der Zelle sein sollte und nur in geringen Mengen innerhalb der Zelle. Beim Kalium ist es genau umgekehrt. Die erste Massnahme besteht somit darin, jegliche Salzzusätze zur Nahrung zu streichen. Salzarm ist gut, aber gar kein Salz mehr zu essen, halte ich für unnötig.

Der Kaffee Einlauf öffnet die Gallengänge, so dass die Leber leichter entgiften kann, ohne dabei überlastet zu werden. Während der Gerson-Diät findet der Kaffee Einlauf bei Krebs teilweise alle vier Stunden, also bis zu fünfmal täglich statt: Um 6 Uhr, um 10 Uhr, um 14 Uhr, um 18 Uhr und um 22 Uhr. Denn ohne Kaffee Einläufe sei die Leber nicht in der Lage, mit der toxischen Last, die Krebspatienten durch die Chemotherapie in sich haben, fertig zu werden. Der Kaffee Einlauf ist nicht jedermanns Sache.

Bei der Gerson-Diät werden täglich 13 Gläser (je 230 ml) mit frisch gepressten und unverdünnten Säften getrunken, stündlich ein Glas. Das ist sehr viel Saft und meine Patienten können und wollen dies einfach nicht in der Menge trinken.

ANTI-KREBS-DIÄT

Nur Bio Gemüse enthält weder giftigen Dünger noch Insektizide - Kaufen Sie beim Biobauern

Dr. Budwig Diät

1951 lehrte Frau Dr. Budwig, dass sie die Lösung gefunden hat, um Krebs auf natürlichem Wege zu heilen – und zwar durch eine ganzheitliche, streng einzuhaltende Ernährungsweise. Das Geheimnis zur Bekämpfung des Krebses liege in der so genannten Öl-Eiweiss-Diät. Die Dr. Budwig Diät weisst einige Vorteile auf, die ich in meiner speziellen Anti-Krebs-Diät für die Patienten übernommen habe.

Die ketogene Diät

Die ketogene Diät ist eine kohlenhydratlimitierte, protein- und energiebilanzierte und deshalb fettreiche Form der diätetischen Ernährung, die den Hungerstoffwechsel in bestimmten Aspekten imitiert. In dieser Ernährungsform bezieht der Körper seinen Energiebedarf nicht mehr aus Fett und Glukose, sondern nur noch aus Fett und daraus im Körper aufgebautem Glukoseersatz, den namensgebenden Ketonkörpern.

Eine ketogene Diät wird als Therapieverfahren vor allem bei Kindern mit pharmakoresistenter Epilepsie, Glukosetransporterstörung (beispielsweise GLUT1-Defizit-Syndrom) und Pyruvatdehydrogenasemangel eingesetzt. Neuere Forschungsergebnisse lassen auch eine Therapie bei Alzheimererkrankung möglich erscheinen. In diesem Rahmen muss sie individuell berechnet und ärztlich überwacht werden. Ketogene Ernährungsformen werden inzwischen auch vermehrt von gesunden Menschen in nichtmedizinischer Form praktiziert, beispielsweise zum Abbau von Übergewicht, von Sportlern oder im Rahmen anderer Low-Carb-Diäten wie der Atkins-Diät. Quelle: Wikipedia.

Die ketogene Diät bei Krebs wird zunehmend beliebter Patienten, die sich in Internet Foren informieren. Ich halte sie für risikoreich, denn es fehlen wichtige Vitamine und Nährstoffe, die man nicht allein über gleichzeitig eingenommene Nahrungsergänzungsmittel abdecken kann. Sie sollten auf jeden Fall eine pflanzenbasierte ketogene Diät einhalten, denn wenn Sie Fleisch essen als Proteinlieferant ist es nicht gut. Nur eine pflanzliche Diät trägt dazu bei, Ihren Körper zu entsäuern und zu entgiften. Fleisch ist belastet mit Medikamenten, welche die Tiere bekamen und mit Stresshormonen von der Schlachtung.