FRAGEN AN DEN ONKOLOGEN

Irene Siegl

Den Krebs besiegen

Arzt berät PatientinSie müssen nicht alle Fragen an den Onkologen stellen. Kopieren Sie sich die für Sie wichtigen Fragen auf Ihr Pad oder schreiben Sie diese auf Ihren Notizblock und nehmen sie mit zu Ihrem nächsten Arzttermin.Nehmen Sie mit Hilfe eines Recorders oder Ihrem Natel das Gespräch mit Ihrem Arzt über diese wichtigen Fragen auf, damit Sie es für die Zukunft parat haben.

  1. Wie ist meine Diagnose?
  2. Ist es ein schnell oder langsam wachsender Tumor? Wie lange ist der Tumor in meinem Körper herangewachsen?
  3. Was denken Sie, hat meinen Krebs verursacht? (Denken Sie, dass meine Ernährung, die Umweltverschmutzung oder Stress irgendetwas damit zu tun hat, dass ich an Krebs erkrankt bin? War es genetisch bedingt, dass ich an Krebs erkrankt bin?)
  4. Kann ich eine Liste von Ihnen bekommen mit allen Medikamenten, die in meiner Behandlung eingesetzt werden?
  5. Was sind die sofort auftretenden Nebenwirkungen dieser Medikamente?
  6. Welche Nebenwirkungen treten später im Lauf der Behandlung auf?
  7. Haben irgendwelche meiner Medikamente lebensbedrohliche oder tödliche Nebenwirkungen?
  8. Seit wann gibt es die Medikamente, die sie empfehlen? Seit wann werden sie zur Krebsbehandlung eingesetzt?
  9. Ist die Behandlung heilend oder palliativ (lindernd)?
  10. Kann ich Kopien aller Beipackzettel haben von allen Medikamenten, mit denen Sie mich behandeln wollen? Ich möchte Sie heute mit nach Hause nehmen!
  11. Wenn Ihre Frau oder Ihr Mann Krebs hätte, würden Sie denen diese Behandlung verordnen?
  12. Was wäre, wenn ich Ihr Kind wäre? Würden Sie mir diese Behandlung verordnen?
  13. Ist es richtig, dass die Chemotherapie meinen Krebs aggressiver machen und ihn schneller wachsen lassen kann?
  14. Was ist die beste Anti-Krebs Diät?
  15. Gibt es Nahrungsmittel oder Getränke, welche ich nicht essen oder trinken sollte?
  16. Ich möchte auf vegetarische Ernährung mit vielen Früchten und Gemüsen umstellen und Juicen (kalt gepresste Gemüse, Frucht- und Kräutersäfte). Ist das in Ordnung?
  17. Ist es möglich, dass die Selbstheilungskräfte meinen Krebs besiegen und ich gesund werden kann durch die Kraft meines eigenen Immunsystems?